• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Gesundheit

showing 61-70 of 104 results

Seiten

New Approaches & Technologies For Tackling Emerging Pollutants In Drinking & Wastewater

DEMEAU, ein dreijähriges EU-finanziertes RP7-Projekt, stand im Oktober 2015 beim Erscheinen des Deutsch-Amerikanischen Wassertechnologie-Magazins (German American Water Technology (GAWT) Magazine) im Fokus des Interesses. Der Artikel von Ulf Stein, Evelyn Lukat und Anna Szendrenyi schaffte es mit dem Titel "New Approaches & Technologies for Tackling Emerging Pollutants in Drinking & Wastewater" auf die Titelseite des wasserwirtschaftlichen Magazins und präsentiert Hauptergebnisse des DEMEAU-Projekts, das im August 2015 endete. Der Artikel steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Konzepte zur Reduzierung der Arzneimitteleinträge aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung in die Umwelt

August 2015 bis März 2016

Tierarzneimittel (TAM) und ihre Metabolite werden als Umweltkontaminanten zunehmend in den Fokus wissenschaftlicher und öffentlicher Auseinandersetzung gerückt. Während des Projekts wurde ein Überblick über Konzepte, Maßnahmen und Forschungsergebnisse zur Verminderung des Eintrages von Tierarzneimitteln in die Umwelt erstellt und eine Fachbroschüre verfasst.Weiterlesen

Publikation

Methodische Grundlagen des Environment Burden of Disease (EBD)-Ansatzes der WHO zur quantitativen Bewertung von umweltbedingten Krankheitslasten

Chancen, Risiken und Grenzen der Methodik aus naturwissenschaftlicher, rechtlicher und ethischer Perspektive (EBDreview)
Srebotnjak, Tanja; Lucas Porsch; Rainer Friedrich et al. 2015: Methodische Grundlagen des Environment Burden of Disease (EBD)-Ansatzes der WHO zur quantitativen Bewertung von umweltbedingten Krankheitslasten. Chancen, Risiken und Grenzen der Methodik aus naturwissenschaftlicher, rechtlicher und ethischer Perspektive (EBDreview), Dessau-Roßlau. ISSN 1862-4340.Weiterlesen

Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel

TimeLoc
26. November 2014
Brüssel
Belgien
Am 26. November 2014 übernahmen Rodrigo Vidaurre und Lucas Porsch die Moderation der Plenarsitzung sowie die zweier Arbeitsgruppen eines Workshops bezüglich des Themas "Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel". Die Unterlagen hierzu stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel

TimeLoc
26. November 2014
Brüssel
Belgien

Das Ecologic Institut hat einen internationalen Workshop in Brüssel organisiert und moderiert; welcher von ANSES (Französische Agentur für Nahrungssicherheit, Umwelt und Arbeitsschutz) gemeinsam mit dem UBA (Umweltbundesamt Deutschland) einberufen wurde. Der Workshop mit dem Titel "Ein wirksames Instrument, um die Umweltsicherheit von Arzneimitteln zu verstärken: Ein Monographiesystem für aktive pharmazeutische Wirkstoffe", fand am 26. November 2014 in...Weiterlesen

Quality of Life, Wellbeing and Biodiversity

The Role of Biodiversity in Future Development
Die Biodiversität trägt auf sehr unterschiedliche Art und Weise zum menschlichen Wohlergehen bei. Gerade für Menschen in Entwicklungsländern sind Biodiversität und natürliche Ressourcen oft die elementare Basis für das Überleben und stehen gleichzeitig für eine Reihe von kulturellen, spirituellen oder religiösen Werten. Diese Studie untersucht im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit die vielfältigen Wahrnehmungen und Ansichten von Natur- und Biodiversitätsschutz. Darauf aufbauend wird der Frage nachgegangen, wie Biodiversitätsschutz in der internationalen Zusammenarbeit effektiver umgesetzt werden kann. Die Studie steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Grüne Infrastruktur als vermittelndes Konzept zwischen dem Naturschutz und der Green Economy?

TimeLoc
13. August 2014
Reykjavik
Island
Unter dem Titel "Wellbeing and Equity within Planetary Boundaries" fand die Konferenz der Internationalen Gesellschaft für ökologische Ökonomie (ISEE) vom 13. bis 15. August in Reykjavik (Island) statt. Timo Kaphengst vom Ecologic Insitute stellte auf der Konferenz ein Paper zum Thema "Grüne Infrastruktur als vermittelndes Konzept zwischen dem Naturschutz und der Green Economy?" vor. Insgesamt war das Ecologic Institut mit drei Beiträgen auf der ISEE-Konferenz präsent. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Gesundheit