Direkt zum Inhalt

Arctic Summer College 2015

Print

Arctic Summer College 2015

Veranstaltung
Datum
-
Ort
Berlin, Deutschland

Das Arctic Summer College feierte im August 2015 bereits den erfolgreichen Abschluss seiner fünften Ausgabe. Vom 25. Juni bis zum 13. August nahmen die 20 ausgewählten Arctic Summer College Fellows an acht Webinaren zu unterschiedlichen, arktisrelevanten Themen teil. Diese reichten von Aspekten wie z.B. der Teilhabe von indigenen Akteuren an Entscheidungsprozessen über fossile und erneuerbare Energien in der Arktis bis hin zu Anpassung gegen die Folgen des Klimawandels in der Region. Die Fellows sind Teil des Arctic Summer College Netzwerks, einer Gruppe von jungen Führungskräften und Experten mit unterschiedlichen fachlichen Hintergründen und aus verschiedenen Ländern.

In den Webinaren hatten sie die Gelegenheit, eigene Ideen einzubringen und sich mit den vortragenden Experten auszutauschen. In den letzten Jahren wurde das Arctic Summer College bereits stetig erweitert, um den Austausch zwischen Menschen und Staaten, wissenschaftlichen Disziplinen und Politikfeldern sowie zwischen Wissenschaft und Politik immer weiter zu verbessern. Langfristig ist das Ziel, ein dauerhaftes Netzwerk von Arktisexperten zu schaffen, um eine nachhaltige Entwicklung in der Arktis zu ermöglichen.

In diesem Jahr wird zwei ausgewählten Fellows erstmals die Möglichkeit gegeben, ihre im Laufe des Sommers erstellten Arbeiten bei der Arctic Circle Konferenz (16.-18. Oktober 2015 in Reykjavik) vorzustellen. Dies ermöglicht Ihnen die Präsentation und den Austausch mit Experten sowie die weitere Ausweitung ihrer Kontakte mit relevanten Arktisakteuren. Das gesamte Programm wird durch die Hilfe der folgenden Partner des Ecologic Instituts ermöglicht: WWF Global Arctic Programme, the Konrad Adenauer Foundation, World Policy Institute, the Embassy of Canada, Germany, the International Union for Conservation of Nature (IUCN), the Arctic Centre of the University of Lapland, and the Arctic Circle Assembly.

Kontakt

veranstaltet von
Partner
Team
Elizabeth Tedsen JD
Katherine Weingartner
Max Grünig
Datum
-
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Englisch
Participants
20
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Umweltpolitik, Akteure, Einheimische Bevölkerung, Internationale Beziehungen, Governance, Fischerei, Energie, Sicherheit, Transport,
Arktis, Arktischer Ozean