Direkt zum Inhalt

Tierarzneimittel in der Umwelt: Abbau, Verlagerung und Verbleib

Print PDF

Tierarzneimittel in der Umwelt: Abbau, Verlagerung und Verbleib

Publikation
Zitiervorschlag

Umweltbundesamt (2017): Tierarzneimittel in der Umwelt: Abbau, Verlagerung und Verbleib. Interaktive Infografik. Online: www.umweltbundesamt.de/TAM-verbleib

Diese interaktive Infografik visualisiert die Prozesse Abbau, Abschwemmung, Anlagerung, Aufnahme und Versickerung von Tierarzneimittelwirkstoffen in der Umwelt. Die Wirkstoffe aus Tierarzneimitteln verhalten sich je nach Substanz- und Standorteigenschaften sehr unterschiedlich. Während z.B. Sulfonamide in das oberflächennahe Grundwasser verlagert werden können, reichern sich Tetrazykline eher im Oberboden an.

Die interaktive Version der Infografik ist erreichbar unter: www.umweltbundesamt.de/TAM-verbleib

Die Infografik steht unter einer Creative Commons Lizenz CC BY-ND 4.0, d.h. sie darf unter Nennung des Urhebers unverändert gerne verwendet werden. Die Infografik ist Teil einer Serie von fünf Infografiken zu Tierarzneimitteln und Umwelt, die vom Ecologic Institut für das Umweltbundesamt entwickelt wurden.

Wirkstoffe aus Tierarzneimitteln verhalten sich in der Umwelt je nach Substanz- und Standorteigenschaften sehr unterschiedlich.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Deutsch
Credits

Konzept: Melanie Kemper (Ecologic Institut)
Inhalte: Dr. Arne Hein (UBA), Stephan Hannappel (Hydor Consult)
Grafikdesign: Beáta Welk Vargová (Ecologic Institut)

Finanzierung
Jahr
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Tierarzneimittel, Umwelt, Verbleib, Verlagerung, Abbau, Wirkstoff, Gülletraktor, Schleppschlauchvorrichtung, Güllebehälter, Boden, Oberflächengewässer, Oberboden, Unterboden, Gestein, Grundwasser, Tierarzneimittel, Gülle, Lagerung, Vergärung, Bodenoberfläche, physikalischer Abbau, Mikroorganismen, Regen, Bodenpartikel, Erosion, Dränage, organische Düngung, Trinkwasser, Pflanze, Nahrungsmittel
interaktiv, Infografik, Illustration, Zeichnung