Direkt zum Inhalt

Kommunikationsstrategien zur Verminderung von Tierarzneimitteleinträgen aus der Landwirtschaft in die Umwelt

 
UBA TEXTE 115/2018
Print PDF

Kommunikationsstrategien zur Verminderung von Tierarzneimitteleinträgen aus der Landwirtschaft in die Umwelt

Abschlussbericht

Publikation
Zitiervorschlag

Kemper, Melanie et. al. 2018: Kommunikationsstrategien zur Verminderung von Tierarzneimitteleinträgen aus der Landwirtschaft in die Umwelt. Abschlussbericht. Umweltbundesamt: Dessau-Roßlau.

Dieser Abschlussbericht enthält die Zwischergebnisse des gleichnamigen Projektes. Er beschreibt:

  • die Ergebnisse einer Literaturrecherche zum Forschungsstand zu Tierarzneimitteln in der Umwelt,
  • die Ergebnisse einer Kommunikationsanalyse von Informationsmaterialien unterschiedlicher Akteure zum Thema Tierarzneitmittel, Antibiotika und Umwelt, sowie
  • die im Projekt entwickelte Kommunikationsstrategie, auf deren Basis Konzepte für Informationsprodukte erstellt und mit den Zielgruppen und thematischen Stakeholdern abgestimmt wurden.

Der Bericht steht zum Download zur Verfügung.

Hauptziel des Projektes war die Entwicklung von:

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Deutsch
Autorenschaft
Julia Steinhoff-Wagner, Yvonne Ilg, Brigitte Petersen (Food Net Center, Universität Bonn)
Credits

unter Mitarbeit von:
Stephan Hannappel, HYDOR Consult GmbH
Jürgen Harlizius, Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer NRW
Susanne Lehnert, European Qualification Alliance (EQA SCE)

Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
129 S.
ISSN
1862-4359
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Tierarzneimittel, Umwelt, Tiermedizin, Tierhaltung, Landwirtschaft, Düngemittel, Reduktion
Deutschland
Kommunikation, Sensibilisierung, Internet, Plattform, Lehrmaterial, Broschüre