• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Anpassung

showing 71-80 of 380 results

Seiten

Finanzierung von Wasserressourcenmanagement in Südamerika: Ein Überblick zu Wasserentnahmeentgelten und weiteren ökonomischen Instrumenten

TimeLoc
31. August 2016
1. September 2016
Piura und Sullana (Peru), Zapotillo und Catamayo
Ecuador
Im August und September 2016 nahm Rodrigo Vidaurre vom Ecologic Institut an Veranstaltungen zum Wasserressourcenmanagement im Chira-Catamayo, einem grenzüberschreitenden Flusseinzugsgebiet in Peru und Ecuador, teil. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen
Präsentation

Hemmnisse und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung ökosystembasierter Ansätze zur Klimaanpassung in Deutschland

TimeLoc
17. August 2016
Bonn
Deutschland
Am 17. August 2016 hielt McKenna Davis, Fellow am Ecologic Institut, einen Vortrag für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) zu Hemmnissen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung ökosystembasierter Ansätze zur Klimaanpassung in Deutschland. Die aufgeführten Ergebnisse entstammen einer vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Auftrag gegebenen Studie. Die Präsentation und Studie stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Vier Anpassungspläne für Flussgebiete

Bürger aus dem Mittelmeerraum beteiligten sich an der Anpassungsplanung im Rahmen des lokalen Flussgebiets-Managements. Basierend auf einem neuartigen Ansatz, der im Laufe des von der EU geförderten BeWater Projekts entwickelt wurde, engagierten sich Akteure aus vier Flussgebieten, die als Fallstudien dienten. In einem gemeinsamen Prozess mit Experten und politischen Entscheidungsträgern wurden Flussgebiets-Anpassungspläne entwickelt. Ecologic Institut war Teil dieser Kollaboration.Weiterlesen
Projekt

Lokale Anpassung an den Klimawandel in Europa: die Übersicht

Juni 2016 bis Oktober 2016
Gemeinsam mit dem University College London (UCL) und Local Governments for Sustainability (ICLEI) entwickelt Ecologic Insitut (Leitung) eine Studie für den Ausschuss der Regionen. Die Studie betrachtet regionale und lokale Anpassungsprozesse an den Klimawandel seit der Verabschiedung der EU-Strategie zur Anpassung an den Klimawandel in 2013.Weiterlesen

Die Umsetzung der EU-Anpassungsstrategie - Einblicke in die Praxis und Handlungsempfehlungen - ein interaktiver Policy-Workshop im Rahmen des BASE-Projekts

TimeLoc
9. Juni 2016
Brüssel
Belgien
Zum Ende der vierjährigen, interdisziplinären Zusammenarbeit und Forschung im Rahmen des BASE-Projekts fand in Brüssel ein interaktiver Tag zum Thema Klimaanpassung statt, an dem Akteure teilnahmen, die auf lokaler-, EU-Mitgliedsstaats- sowie auf EU-Ebene zum Thema Klimaanpassung arbeiten. Das Haupt-Augenmerk des Workshops lag auf einer Reihe von Politikbeobachtungen, die sich im Rahmen der Forschung im BASE-Projekt herausgebildet haben. Als Ergebnis wurden weitere Politikempfehlungen entwickelt, die hier als Download zur Verfügung stehen.Weiterlesen
Veranstaltung

Die Umsetzung der EU-Anpassungsstrategie

TimeLoc
9. Juni 2016
Brüssel
Belgien
Innerhalb des Projekts Bottom-Up Klimaanpassungsstrategien für ein nachhaltiges Europa (BASE) wird am 9. Juni 2016 in Brüssel (Belgien) der interaktive Policy-Workshop "Die Umsetzung der EU-Anpassungsstrategie – Einblicke in die Praxis und Handlungsempfehlungen" stattfinden. Ziel des Workshops ist es, Stakeholder zusammenzubringen, um Erfahrungen aus Politik und Praxis im Bereich Anpassung an den Klimawandel auszutauschen. Auf dieser Basis sollen Empfehlungen formuliert werden, die in die Revision der europäischen Anpassungsstrategie im Jahr 2017 einfließen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos und die Anmeldung ist eröffnet.Weiterlesen

Governance bei der Anpassung an Trockenheit – Ergebnisse des DROP-Projekts veröffentlicht

Das Buch "Governance for Drought Resilience" (Governance für die Resilienz vor Trockenheit) präsentiert Erkenntnisse der Wissenschaftler und Praktiker, welche im Projekt "Benefits of Governance in Drought Adaptation" (DROP) zusammengearbeitet haben. Es unterstützt regionale Wasserbehörden und andere an Governance-Analyse interessierte Akteure. Mitarbeiter des Ecologic Instituts schrieben regionale Analysen, die Kapitel zu den Querschnittsthemen Natur, Landwirtschaft und Trinkwasser sowie die Einführung in die europäische Regulierung zu Trockenheit und Wasserknappheit.
Veranstaltung

Adaptation Futures 2016

TimeLoc
10. Mai 2016 bis 13. Mai 2016
Rotterdam
Niederlande
Mit 1.700 Teilnehmern aus über 100 Ländern war die "Adaptation Futures 2016" eine der größten Konferenzen die jemals zum Thema Anpassung und Klimawandel stattgefunden hat. Das europäische Forschungsprojekt "Bottom-Up Klimaanpassungsstrategien für ein nachhaltiges Europa" (BASE) wurde dafür als ein Best-Practice-Projekt ausgewählt. Die BASE-Partner, unter ihnen das Ecologic Institut, stellten die Projektergebnisse und Forschungswerkzeuge in zwei Sitzungen vor.Weiterlesen
Veranstaltung

BASE-Projekt auf der Adaptation Futures-Konferenz 2016

TimeLoc
10. Mai 2016 bis 13. Mai 2016
Rotterdam
Niederlande
Nach dem Erfolg der ECCA-Konferenz im Jahr 2015 wurde das BASE-Projekt als ein Best-Practice-Projekt für die Präsentation auf der Adaptation Futures-Konferenz (AF 2016), vom 10. bis 13. Mai 2016, in Rotterdam (Niederlande) ausgewählt. BASE-Projektpartner stellen in verschiedenen Veranstaltungsblöcken und Vorträgen sowie mit diversen Informationsmaterialien Ergebnisse und Methoden des BASE-Projekts vor. Im Projekt entwickelte Anpassungswerkzeuge werden im "Werkzeugschuppen" vorgestellt.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Anpassung