• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Anpassung

showing 81-90 of 371 results

Seiten

European Drought and Water Scarcity Policies

Stein, Ulf; Gül Özerol; Jenny Tröltzsch et. al. 2016: "European Drought and Water Scarcity Policies", in: Bressers, Hans; Nanny Bressers; Corinne Larrue (eds.): Governance for Drought Resilience. Land and Water Drought Management in Europe. Heidelberg: SpringerOpen, 17-43.Weiterlesen

Integriertes Wasserressourcenmanagement: Austausch zu Governance und öffentlicher Partizipation

TimeLoc
3. Mai 2016 bis 6. Mai 2016
Dhaka und Khulna
Bangladesch
Als Bestandteil des durch den Leverhulme Trust finanzierten Projekts IWRM und Klimawandelanpassung, fanden im Mai 2016 zwei Workshops in Dhaka und Khulna (Bangladesch) statt. Dabei wurden die Erfahrungen in Bangladesch und der Erfahrungsaustausch mit Akteuren aus anderen Staaten diskutiert. Dr. Josselin Rouillard vom Ecologic Institut präsentierte die Ergebnisse seiner Forschung zu "IWRM und Beteiligung der Öffentlichkeit in Frankreich".Weiterlesen

Innovationsförderung im Bereich der Katastrophenresistenz (BRIGAID)

Mai 2016 bis April 2020
Innovationen zur Klimaanpassung könnten die Exposition Europas gegenüber Klimagefahren wie Dürren, Überschwemmungen und extremen Witterungsbedingungen deutlich verringern. Viele Innovationen kommen jedoch nicht auf den Markt, weil den Innovatoren Mittel und Fähigkeit fehlen, ihre Prototypen in marktreife Produkte zu verwandeln. BRIGAID ist ein vierjähriges Forschungsprojekt welches die Lücke zwischen Prototyp und Endprodukt schließen möchte. Es unterstützt Klima-Innovatoren dabei, ihre Innovationen zu testen und umzusetzen und ihre Geschäftsideen weiterzuentwickeln. Durch die Entwicklung praktischer Instrumente und Methoden will BRIGAID Innovationen zur Klimaanpassung vorantreiben und letztlich die Auswirkungen des Klimawandels in Europa reduzieren.Weiterlesen

Kreativwerkstatt Ahrensfelde 2030 - Die Gemeinde, in der wir leben möchten

TimeLoc
23. April 2016
Ahrensfelde
Deutschland
15 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren aus verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde Ahrensfelde trafen sich am Samstag, den 23. April 2016 zu einer Kreativwerkstatt und entwarfen dabei eine Vision, wie sich ihre Gemeinde bis 2030 nachhaltig entwickeln sollte. Den ganztägigen Workshop veranstaltete das Ecologic Institut gemeinsam mit der Hochschule Eberswalde, der Jugendkoordinatorin der Gemeinde (AWO) sowie der Gemeinde Ahrensfelde.Weiterlesen
Publikation

Vorschlag für einen Policy Mix für den Aktionsplan Anpassung an den Klimawandel II

Ziel des Projektes "Policy Mix für den Aktionsplan Anpassung an den Klimawandel II" war es, wissenschaftlich beründete Empfehlungen für die Fortschreibung des Aktionsplans Anpassung (APA) der deutschen Bundesregierung zu erarbeiten. Im Mittelpunkt standen die Zusammenstellung und Bewertung möglicher Anpassungsmaßnahmen sowie von politischen Instrumenten, um deren Umsetzung voranzutreiben. Der Abschlussbericht zu dem Vorhaben steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Intensive Bürgerbeteiligung bei der Erstellung von Anpassungsplänen in der Mittelmeerregion

TimeLoc
18 März to 8 April 2016
8. April 2016
7. April 2016
23. März 2016
18. März 2016
Rmel (Tunesien), Tordera (Spanien), Pedieos (Zypern) and Vipava (Slovenien) river basins
Klimawandel und andere Faktoren wirken sich auf die Umwelt sowie auf die Wasserressourcen im Mittelmeerraum aus. Daher sind Pläne darüber erforderlich, wie das Management betroffener Flussgebiete auf sich zukünftig verändernde Bedingungen angepasst werden kann. Im März und April 2016 wurden dazu vom Ecologic Institut gemeinsam mit lokalen Fallstudien-Partnern (CREAF, CyI, INRGREF und IzVRS) eine Reihe von Workshops organisiert, die Teil des EU-finanzierten BeWater Projekts waren. Ziel war es, Expertenwissen der relevanten Stakeholder für die Erstellung von maßgeschneiderten Anpassungsplänen in Flusseinzugsgebieten zu gewinnen.Weiterlesen

Stadt im Klimawandel – Vor uns die Sintflut

TimeLoc
7. April 2016
Münster
Deutschland
Die Tagung "Stadt im Klimawandel – Vor uns die Sintflut" zu den Themen Vorsorge, Anpassung und Management im Zusammenhang mit Starkregenereignissen fand am 7. April 2016 in Münster statt. Zu dieser Veranstaltung mit vielfältigen fachlichen Beiträgen und konstruktiven Diskussionsrunden kamen 180 Teilnehmende aus Verwaltung, Politik, Wissenschaft, Beratung und Praxis zusammen. Sie wurde gemeinsam vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) und dem Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV) mit dem Ziel durchgeführt, eine Dialogplattform zu bieten und einen direkten Austausch zu ermöglichen. Ecologic Institut unterstützte bei der logistischen und inhaltlichen Organisation und Durchführung der Veranstaltung.Weiterlesen

Intensive Bürgerbeteiligung bei der Erstellung von Anpassungsplänen in der Mittelmeerregion

TimeLoc
18 März to 8 April 2016
8. April 2016
7. April 2016
23. März 2016
18. März 2016
Rmel (Tunesien), Tordera (Spanien), Pedieos (Zypern) and Vipava (Slovenien) river basins
Klimawandel und andere Faktoren wirken sich auf die Umwelt sowie auf die Wasserressourcen im Mittelmeerraum aus. Daher sind Pläne darüber erforderlich, wie das Management betroffener Flussgebiete auf sich zukünftig verändernde Bedingungen angepasst werden kann. Im März und April 2016 wurden dazu vom Ecologic Institut gemeinsam mit lokalen Fallstudien-Partnern (CREAF, CyI, INRGREF und IzVRS) eine Reihe von Workshops organisiert, die Teil des EU-finanzierten BeWater Projekts waren. Ziel war es, Expertenwissen der relevanten Stakeholder für die Erstellung von maßgeschneiderten Anpassungsplänen in Flusseinzugsgebieten zu gewinnen.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Anpassung