• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Landwirtschaft

showing 81-90 of 306 results

Seiten

Innovation bei der Bereitstellung von Klimadiensten (INNOVA)

Oktober 2017 bis September 2020
Das Forschungsprojekt INNOVA stellt Prototypen und Geschäftsmodelle von erfolgreichen Anpassungsstrategien ehemaliger und gegenwärtiger Europäischer Initiativen zur Anpassung an den Klimawandel in Spanien (Valencia), Deutschland (Kieler Bucht), den Niederlanden (Nijmegen) und den französischen Überseedepartments Guadeloupe und Martinique zusammen und bewertet sie hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf andere Regionen.Weiterlesen

Extending Land Footprints Towards Characterizing Sustainability of Land Use

Der vorliegende Bericht behandelt die Erweiterung des Flächenfußabdrucks mit aussagekräftigen wirkungsorientierten Indikatoren zur Erfassung der Auswirkungen verschiedener Konsummuster auf die Ökosysteme und Nachhaltigkeit von Landnutzung. Vorerst wird ein Überblick zu Indikatoren, die Umweltwirkungen von Landnutzung darstellen und für eine Erweiterung von Berechnungen zum Flächenfußabdruck genutzt werden können, gegeben. Der Bericht diskutiert im Weiteren folgende als besonders relevant identifizierte Schlüsselindikatoren: Systemindikatoren, die die flächenbasierten Fußabdrücke mit der global sehr unterschiedlichen potentiellen Flächenproduktivität qualifizieren, den Entwaldungsfußabdruck, den landwirtschaftlichen Energieverbrauch und die landwirtschaftliche Bewässerung im Verhältnis zur lokalen Wasserknappheit. Darüber hinaus werden die entwickelten Berechnungsmethoden und -ergebnisse für Systemindikatoren für Grün- und Ackerland und den Entwaldungsfußabdruck dargestellt.Weiterlesen

Wirksame Ansätze gegen Lebensmittelverschwendung

TimeLoc
5. September 2017
Berlin
Deutschland
Am 5. September 2017 hielt Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, einen Kurzvortrag beim von Umweltbundesamt organisierten "Fachforum 2017 - Lebensmittelverschwendung wirksam reduzieren - gemeinsam mehr erreichen". In Ihrem Kurzvortrag berichtete sie über Zwischenergebnisse aus dem europäischen Projekt REFRESH, dass sich mit der Vermeidung von Lebensmittelabfällen und Wiederverwertung von überschüssigen Lebensmitteln befasst. Weiterlesen

REFRESH VerbraucherInnenumfrage zum Thema Lebensmittelverschwendung

Im Juli 2017 lädt das EU REFRESH Projekt für einen Zeitraum von 3 Wochen zur Teilnahme an einer 10-minütigen VerbraucherInnenumfrage ein. Ziel ist es, verschiedene Informationen, die auf Lebensmittel- und Getränkeverpackungen zu finden sind und deren Effekte auf Konsumverhalten zu untersuchen. Die Umfrage konzentriert sich auf die vier REFRESH-Pilotländer: Niederlande, Deutschland, Spanien und Ungarn.

REFRESH Food Waste 2017 Konferenzvideo

Dieses Video gibt einen Einblick in die REFRESH Food Waste 2017 Multistakeholder Konferenz, die am 18. Mai 2017 im Umweltforum in Berlin stattfand. Die Konferenz brachte Pioniere der Lebensmittelabfallvermeidung, -reduktion und -valorisierung zusammen. REFRESH Partner präsentierten die neuesten Ergebnisse und die laufende Arbeit des REFRESH-Projekts.Weiterlesen

Ernährung und Nachhaltigkeit

TimeLoc
22. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Während der ersten "World Food Convention" des Tagesspiegel am 22. Juni 2017 diskutierten 450 Teilnehmer Fragen zur Zukunft der Lebensmittelproduktion. Das Ecologic Institut war Partner der World Food Convention. Im Panel "Human Eating Behaviour" erläuterte Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, die Bedeutung veränderter Ernährungsweisen für Umweltschutz und Gesundheit. In ihrem Diskussionsbeitrag unterstrich sie, dass es nicht ausreichend ist, darauf zu hoffen, dass informierte Verbraucher nachhaltige Produkte vermehrt nachfragen. Vielmehr muss es den Menschen strukturell leichter gemacht werden, gesund und nachhaltig zu leben. Dies umfasst die Sicherstellung des Zugangs zu gesunden und nachhaltigen Lebensmitteln, aber auch finanzielle Anpassungen (Internalisierung externer Kosten).Weiterlesen

World Food Convention

TimeLoc
22. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Neun Milliarden Menschen leben bald auf der Erde – und wollen satt werden. Die Ressourcen und Lebensmittel sind bereits jetzt ungleich verteilt, das globale Ernährungssystem nicht nachhaltig. Zur ersten "World Food Convention" brachte der Tagesspeigel am 22. Juni 2017 500 Teilnehmer aus Politik, Industrie, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammen, um die wichtigsten Fragen zur Zukunft unserer Lebensmittelproduktion zu diskutieren. Das Ecologic Institut war Partner der World Food Convention. Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, sprach während des Panels "Human Eating Behaviour".Weiterlesen

Science Sips Biologische Vielfalt der Meere im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

TimeLoc
21. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Die dritte Science Sips Veranstaltung bot wieder die Möglichkeit, bei Beifangcurry oder Algen-Cocktails Meeresthemen zu diskutieren. Auf der Veranstaltung am 21. Juni 2017 wurden drei Kurzvorträge zum Thema biologische Vielfalt der Meere dargeboten. Zusätzlich wurden in diesem Rahmen die Gewinnerinnen und Gewinner des Rezeptwettbewerbs "Klug gefischt" ausgezeichnet. Weiterlesen

Food Waste Innovation Incubator Day

TimeLoc
19. Mai 2017
Berlin
Deutschland
Sprecher

Im Rahmen der REFRESH Food Waste 2017 Konferenz fand am 19. Mai ein Inkubatortag für Nahrungsmittelabfälle statt. Der Workshop brachte verschiedene Stakeholder der Lebensmittelverschwendung, wie Unternehmer, Unternehmen der Lebensmittelindustrie und Entscheidungsträger, zusammen.

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Landwirtschaft