• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Aaron Best

Aaron Best

Masters in Public Administration
Coordinator Data Analysis
Senior Fellow

Aaron Best ist Senior Fellow am Ecologic Institut, wo er zu Themen wirtschaftlicher Aspekte der Umweltpolitik arbeitet. Seine Projektarbeit umfasst die Bereiche Klimapolitik, Nachhaltigkeitsindikatoren, Kreislaufwirtschaft, Kosten-Nutzen-Analyse, ökonomische Bewertung von Umweltgütern und umweltschädliche Subventionen. Weiterhin koordiniert er die Aktivitäten des Instituts im Bereich Datenanalyse. Aaron Best ist amerikanischer Staatsbürger, spricht fließend Deutsch und besitzt gute Spanischkenntnisse.

Aaron Best beschäftigt sich zudem mit transatlantischer Politikgestaltung sowie Umweltwirkungen des Handels. Er trug mit ökonomischen Analysen zu Studien des Ecologic Instituts bei, die sich mit dem Verhältnis von Klima- und Handelspolitik beschäftigen, beispielsweise für das internationale Handelskomitee des Europäischen Parlaments. Neben seinen Forschungsarbeiten war Aaron Best Manager des Transatlantik-Programms. Dafür betreute er mehrere transatlantische Initiativen des Ecologic Instituts, wie zum Beispiel die transatlantischen Fellows und transatlantische Praktikumsprogramme. Als in Berlin lebender US-Amerikaner spricht er auch als Redner auf Veranstaltungen zu transatlantischen Umweltbelangen.

Aaron Best leitete das Horizon-2020-Projekt "Folgen des Übergangs zur Kreislaufwirtschaft" (CIRCULAR IMPACTS), welches die Evidenzgrundlage hinsichtlich eines Übergangs der EU in Richtung einer zirkuläreren Wirtschaft, weiterentwickelte. Er lenkte zudem das Projektteam, welches die Konferenz "Beyond GDP – Fortschritt und Wohlstand messen" organisierte. Des Weiteren leitete er die Überprüfung des Ökologischen Fußabdrucks sowie anderer Ressourcenindikatoren im Auftrag der Europäischen Kommission und wirkte bei verschiedenen Klima-Projekten sowohl für die EU als auch für deutsche Institutionen mit.

Bereits zwischen 2006 und 2010 arbeitete Aaron Best als Senior Fellow für das Ecologic Institut. Zwischen 2010 und 2016 übernahm er die Position des stellvertretenden Direktors bei Climate-KIC, einer EU-Initiative, welche Klima-Innovationen von Start-ups, Firmen und Akademikern unterstützt. Während dieser Zeit blieb er dem Ecologic Institut als Senior Associate weiterhin verbunden. Seit 2017 ist er wieder als Senior Fellow für das Ecologic Institut tätig.

Weitere Erfahrungen sammelte Aaron Best als Research Economist bei ECONorthwest, einem Wirtschaftsberatungsunternehmen in den USA. Er arbeitete außerdem als Entwicklungs- und Programmleiter für Amazon.com in den USA und in England.  2005/2006 verbrachte Aaron Best zehn Monate als Ecologic Transatlantic Fellow und Robert Bosch Fellow in Deutschland. Das Robert Bosch Stipendium ermöglicht jungen amerikanischen Führungskräften einen Einblick in das institutionelle Gefüge, die politischen Abläufe und die kulturellen Hintergründe in Deutschland und der Europäischen Union.

Aaron Best studierte Öffentliche Verwaltung an der Universität Washington in Seattle (USA) und zuvor Wirtschaft und Umweltpolitik am Evergreen State College.