• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Internationale Entwicklung

showing 241-250 of 253 results

Seiten

Global Review of Economic Instruments for Water Management in Latin America

Regional Policy Dialogue
Kraemer, R. Andreas; Britta Pielen; Anna Leipprand 2003: Global Review of Economic Instruments for Water Management in Latin America. Regional Policy Dialogue. Environment Network. II Meeting: The Application of Economic Instruments in Water and Solid Waste Management. Washington D.C. 11-12 February 2003.Weiterlesen

UNDP Praxisleitfaden zur Integration von Umweltbelangen

Januar 2003 bis Dezember 2003

Nachhaltige Entwicklung erfordert die Berücksichtigung von Umweltschutzerfordernissen auch in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Ecologic hilft dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), dies umzusetzen und dafür eine UNDP Practice Note on Mainstreaming Environment zu erarbeiten.

UNDP hat im Jahre 2000 einen vorläufigen Aktionsrahmen zur Integration von Umweltbelangen in allen Politiken, Programmen und Tätigkeiten von UNDP beschlossen. Seit 2001 liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung einer institutionellen Politik innerhalb des UNDP für die breiteWeiterlesen

UNDP-Strategie zur breiten Etablierung von Umweltbelangen

Januar 2003 bis Dezember 2003

Nachhaltige Entwicklung erfordert die Berücksichtigung von Umweltschutzerfordernissen auch in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Ecologic hilft dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), dies umzusetzen und dafür eine UNDP Strategy on Environmental Mainstreaming zu erarbeiten.

Nach einem Beschluss des Exekutivrats in 1999 hat UNDP, das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, die Integration von Erfordernissen des Umweltschutzes in all seinen Tätigkeiten begonnen. Hierfür erarbeitet UNDP eine themenübergreifende und die gesamte Institution erfassendeWeiterlesen

Weltweit erste fair gehandelte Sportbälle aus FSC-zertifizierter Herstellung

Januar 2003 bis Juni 2007

fsc footballDer Ball, den Sie hier sehen, ist einer der ersten seiner Art. Er hat zwei Siegel: Ein FairTrade-Siegel, und als Neuheit nun auch das FSC-Siegel des Forest Stewardship Council. FSC steht für den Schutz der Wälder und der darin lebenden und arbeitenden Menschen. Die Blase im Innern des Balls ist aus Latex (Gummi), das nach den strengen sozialen und ökologischen Kriterien des FSC gewonnen wurde.

Der Fussball mit 32 PanelenWeiterlesen

Ökonomische Instrumente in der Wasserwirtschaft

September 2002 bis Februar 2003

Der Bericht "Global Review of Economic Instruments for Water Management in Latin America" stellt die Erfahrungen europäischer sowie anderer OECD Länder mit ökonomischen Instrumenten in den verschiedenen Bereichen der Wasserwirtschaft anhand von Fallbeispielen anschaulich dar. Der Bericht zielt darauf ab, Chancen und Möglichkeiten zur Übertragung der dargestellten Beispiele aufzuzeigen sowie auf verbleibende Implementierungsschwierigkeiten und Schlüsselfaktoren im Anpassungsprozess hinzuweisen.

Der Bericht wurde von der Inter-American Development Bank als Weiterlesen

Handel, Gesellschaften und Nachhaltige Entwicklung (SUSTRA)

Mai 2001 bis Dezember 2004

Im Rahmen des europäischen SUSTRA-Netzwerk analysiert Ecologic die komplexen Beziehungen zwischen Handel, Umweltschutz und Nachhaltiger Entwicklung. In dem von Ecologic veranstalteten Workshop "Architecture of the Global System of Governance of Trade and Sustainable Development" wurde dabei insbesondere auf das Verhältnis zwischen multilateralen Umweltschutzabkommen und Welthandelsrecht, sowie die Rolle von nichtstaatlichen Akteuren in internationalen Umwelt- und Handelsregimes näher eingegangen.

Das Verhältnis von internationalem Handel, Umweltschutz und NachhaltigerWeiterlesen

Fairtrade-Fußbälle begeistern junge Kicker in Ghana

Das Ecologic Institut spendete Bälle an den Jugendfußballclub in Tema, Ghanas größter Hafenstadt. "Genau wie in Deutschland lieben es die Kinder und Jugendlichen in Ghana, Fußball zu gucken und zu spielen", sagt Andy Asare-Go, der Projektkoordinator vor Ort.

Seiten

Subscribe to Internationale Entwicklung