Direkt zum Inhalt

Ziele und Indikatoren für die Proteinwende in Deutschland

 
Screenshot of the participants

Ecologic Institute

Print

Ziele und Indikatoren für die Proteinwende in Deutschland

Veranstaltung
Datum
Ort
online
Aktive Rolle
Stephanie Wunder
Dr. Ulrike Eberle (corsus)

Im Rahmen des vom Ecologic Institut geleiteten STErn Projekts fand am 30. November 2021 ein Online-Workshop zur sozial-ökologischen Transformation des Ernährungssystems in Deutschland mit Fokus auf das Thema Proteinwende statt. Ziel der Veranstaltung war es, mit den rund 35 Expert*innen mögliche Indikatoren zu diskutieren, die helfen können, die notwendige Änderung von Ernährungsstilen hin zu mehr pflanzlichen und weniger tierischen Lebensmitteln politisch zu verankern und zu monitoren.

Grundlage des Workshops war ein Inputpapier, das im Vorfeld an die Teilnehmer*innen verschickt und durch die Hauptautorin Stephanie Wunder vorgestellt wurde.

Es folgten zwei Kurzimpulse zur Kommentierung des Inputpapiers durch Dr. Ulrike Eberle (corsus) und Dr. Peter von Philipsborn (LMU München) zunächst aus Umweltperspektive, dann aus Gesundheitsperspektive.

Die Teilnehmer*innen diskutierten im Plenum als auch in Kleingruppen über den Begriff und die Relevanz der "Proteinwende" sowie die Vor- und Nachteile der vorgestellten Indikatoroptionen (Lebensmittelgruppen-Index und Proteinquellenindikator) hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit und Praktikabilität.

Eine Ergebnisdokumentation ist zum Download verfügbar. Weitere Informationen zu dem Projekt und vergangenen und bevorstehenden Veranstaltungen finden Sie auf der STErn-Projektwebsite.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
veranstaltet von
Aktive Rolle
Stephanie Wunder
Dr. Ulrike Eberle (corsus)
Team
Eva Langerová
Dr. Dietlinde Quack, Gerolf Hanke Öko-Institut e.V.
Babett Jánszky, Dr. Friedhelm von Mering Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft
Stefan Löchtefeld, Marlen Wahlmann e-fect dialog evaluation consulting eG
Datum
Ort
online
Sprache
Deutsch
Participants
34
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Transformation des Lebensmittelsystems, Ernährungsumstellung, pflanzliche Proteine
Deutschland