• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Lena Aebli

Lena Aebli

Diplom-Designerin
Visual Designer

Lena Aebli arbeitet als Visual Designer für das Ecologic Institut. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Grafik, Illustration und Motion-Design. Sie unterstützt die wissenschaftliche, politikberatende Umweltarbeit des Instituts durch die grafische Gestaltung und Aufbereitung von Informationen für Digital- und Printmedien. Lena Aebli arbeitet in Deutsch und Englisch.

Ein Interessenschwerpunkt von Lena Aebli ist die Kommunikation mittels Videos und animierter Infografiken. Sie verantwortete die kreative Umsetzung der Filmproduktion "Spuren in der Arktis" des Forschungsprojekts "Umweltleitlinien für eine deutsche Arktispolitik" für das Umweltbundesamt (UBA). Der 4-minütige Erklärfilm, den sie zeichnete und animierte, wurde 2018 im Naturkundemuseum Berlin anläßlich der Arktiswissenschaftsministerkonferenz uraufgeführt. Für die vom Ecologic Institut implementierte UBA-Informationsplattform "Renaturierung von Fließgewässern" übernahm sie den Videoschnitt einer Dokumentation, die potentielle Maßnahmenträger über Umsetzungsmöglichkeiten informiert und entwickelte (interaktive) Infografiken. Im europäischen Forschungsprojekt "Ressourceneffiziente Verwendung von Lebensmitteln in der gesamten Versorgungskette (REFRESH)" führte Lena Aebli den Videoschnitt, die Vertonung und die Animation von vier Projektfilmen durch. Durch animierte Bilder für die REFRESH-Website und verschiedene Social-Media-Kanäle unterstützte sie zusätzlich die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes. Für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt "Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften (NaWiKo)" entwarf sie die interaktive Infografik "Nachhaltige Ideen für den Alltag".

Vor ihrer Arbeit als in-house Designerin für das Ecologic Institut war Lena Aebli als Kamerafrau und Cutterin tätig und erstellte Broschüren, Flyer und Plakate für verschiedene Agenturen und private Auftraggeber u.a. die Junge Akademie und 365 Grad Sherpas.

Lena Aebli absolvierte den Vorkurs an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (Schweiz) und studierte von 2000 bis 2005 Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste in Berlin.