• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wasser

showing 101-110 of 680 results

Seiten

Vier Anpassungspläne für Flussgebiete

Bürger aus dem Mittelmeerraum beteiligten sich an der Anpassungsplanung im Rahmen des lokalen Flussgebiets-Managements. Basierend auf einem neuartigen Ansatz, der im Laufe des von der EU geförderten BeWater Projekts entwickelt wurde, engagierten sich Akteure aus vier Flussgebieten, die als Fallstudien dienten. In einem gemeinsamen Prozess mit Experten und politischen Entscheidungsträgern wurden Flussgebiets-Anpassungspläne entwickelt. Ecologic Institut war Teil dieser Kollaboration.Weiterlesen

Evaluierung des Beitrags der EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums zur Wasser- und Hochwasserpolitik

Juli 2016 bis März 2017
Ein Konsortium mit dem Ecologic Institut wurde von der Europäischen Kommission beauftragt, zu untersuchen, wie die Programme für die Entwicklung des ländlichen Raums (RDP) und die operationellen Programme (OP) des Kohäsionsfonds die Umsetzung von EU-Wasser- und Hochwasserrichtlinie unterstützen.Weiterlesen

Kommunikationsstrategien zur Verminderung des Eintrags von Tierarzneimitteln aus der Landwirtschaft in die Umwelt

Juli 2016 bis Oktober 2017
Rückstände von Tierarzneimitteln (TAM) können in zunehmendem Maße in Boden und Wasser nachgewiesen werden und rücken in den Fokus wissenschaftlicher und öffentlicher Auseinandersetzungen. Ziel dieses Projektes war die Erstellung von Informations- und Lehrmaterialien für TierärztInnen und LandwirtInnen, um sie für die Vermeidung des Eintrags von TAM in die Umwelt zu sensibilisieren.Weiterlesen

Atlas Fischschutz & Fischabstieg

forum-fischschutz.de/atlas-standorte
Seit Juni 2016 ist der vom Ecologic Institut konzipierte und realisierte "Atlas Fischschutz & Fischabstieg" online. Eine Karte zeigt Standorte mit Maßnahmen für Fischschutz & Fischabstieg ergänzt durch Informationen zu Begleituntersuchungen. Zusätzlich können themenspezifische Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Informationen zu Grundlagen und Aktivitäten bedarfsspezifisch gefiltert werden. Akteure aus den Bereichen Fischschutz und Fischabstieg sind eingeladen, Inhalte zum Atlas hinzuzufügen.Weiterlesen

Framework for Evaluating Changes in Ecosystem Services

Der DESSIN-Evaluierungsrahmen für Ökosystemdienstleistungen soll Wassermanager, Experten und Technologieentwickler bei der Entscheidungsfindung und Bewertung der Auswirkungen innovativer Lösungen auf wasserbezogene Herausforderungen unterstützen. Der Evaluierungsrahmen besteht aus dem DESSIN Cookbook, einem begleitenden Dokument, einer ergänzenden Materialdatei und einer Dokumentvorlage für das Reporting. Die Materialien stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Governance bei der Anpassung an Trockenheit – Ergebnisse des DROP-Projekts veröffentlicht

Das Buch "Governance for Drought Resilience" (Governance für die Resilienz vor Trockenheit) präsentiert Erkenntnisse der Wissenschaftler und Praktiker, welche im Projekt "Benefits of Governance in Drought Adaptation" (DROP) zusammengearbeitet haben. Es unterstützt regionale Wasserbehörden und andere an Governance-Analyse interessierte Akteure. Mitarbeiter des Ecologic Instituts schrieben regionale Analysen, die Kapitel zu den Querschnittsthemen Natur, Landwirtschaft und Trinkwasser sowie die Einführung in die europäische Regulierung zu Trockenheit und Wasserknappheit.

The Fragmentation-Coherence Paradox in Twente

Bressers, Hans; Koen Bleumink; Nanny Bressers et. al. 2016: "The Fragmentation-Coherence Paradox in Twente", in: Bressers, Hans; Nanny Bressers; Corinne Larrue (eds.): Governance for Drought Resilience. Land and Water Drought Management in Europe. Heidelberg: SpringerOpen, 181-202.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Wasser