• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wasser

showing 61-70 of 663 results

Seiten

Veranstaltung

Tagung Forum Fischschutz und Fischabstieg

TimeLoc
16. Mai 2017 bis 17. Mai 2017
Dessau
Deutschland

Die Veranstaltung des Forums hat den thematisch breit angelegten Ansatz des Forums weitergeführt und fachlich vertieft. Im Fokus der wissenschaftlichen Tagung stand die Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.Weiterlesen

Recommendations for Water Management Authorities within Europe and Beyond

Der 3. BeWater Policy Brief fasst die wichtigsten Barrieren zusammen, die während des BeWater-Projekts identifiziert wurden, sowie mögliche Mittel zur Überwindung dieser Barrieren durch politische Maßnahmen auf nationaler oder subnationaler Ebene. Der Policy Brief steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Supporting Participation in Adaptive River Basin Management

Policy Recommendations for the EU Level
Der 2. BeWater Policy Brief beschreibt den in BeWater entwickelten, partizipativen Ansatz und präsentiert Empfehlungen für Akteure innerhalb europäischer Gremien und Institutionen, die sich mit der Anpassungsplanung und Anpassung in der Wasserwirtschaft befassen. Aspekte der EU-Politik, die ein Hindernis für die Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen darstellen könnten, werden hervorgehoben und mit notwendigen Maßnahmen zur Überwindung dieser Barrieren ergänzt. Der Policy Brief steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

SWITCH-ON Opening Europe to the World to Achieve Sustainability

Dieser Policy Brief zeigt, wie SWITCH-ON global vernetze Wissenschaft, digitale Innovationen und Open Data unterstützt, um Bürgern, Regierungen und Unternehmen in Europa und weltweit dabei zu helfen, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Er verdeutlicht, wie die 14 SWITCH-ON Produkte eng mit den SDGs verbunden sind, da die Produkte verschiedene Ziele der EU Umweltrichtlinien ansprechen. Der SWITCH-ON Policy Brief No. 4 steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

The SWITCH-ON Virtual Water Science Laboratory

Facilitating collaborative and reproducible Open Science
Dieser Policy Brief stellt das SWITCH-ON Virtual Water Science Laboratory vor, eine digitale Plattform für wissenschaftliche Forschung und Zusammenarbeit, die auf den Grundsätzen der Transparenz, der Gemeinschaft und des offenen Zugangs basiert. Das Virtual Water Science Laboratory implementiert Open Science durch die Förderung [????`der kollaborativen Experiment Definition????] und durch die einfache Suche und Uploadmöglichkeit freier Datensätzen. Der SWITCH-ON Policy Brief Nr. 2 steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

SWITCH-ON – Making Open Innovation a Reality

Dieser SWITCH-ON Policy Brief zeigt, dass Produktentwicklungen, die auf Open Innovation und Open Data basieren, den Nutzen für Umwelt und Wirtschaft in der Europäischen Union fördern. Dies wurde durch die Umwandlung von Open-Data-basierten Ergebnissen der hydrologischen Wissenschaft in nützliche Produkte und Dienstleistungen für Wasser-Manager, Forscher, Unternehmen und Behörden auf mehreren Ebenen, erreicht. Der SWITCH-ON Policy Brief No.3 steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Adapting to Climate Change

An Assessment of Vulnerability and Risks to Human Security in the Western Mediterranean Basin
Das Mittelmeerbecken ist besonders anfällig für den Klimawandel. Es erlebt bereits heute die Auswirkungen höherer Durchschnittstemperaturen durch das zunehmende Auftreten von Extremwetterereignissen wie noch nie dagewesene Hitzewellen, schwere Dürren und große Überschwemmungen. Ein neues Buch, das von Katriona McGlade, Fellow des Ecologic Instituts, mitgeschrieben wurde, untersucht die wasserbedingten Auswirkungen des Klimas und des globalen Wandels im interkontinentalen UNESCO-Biosphärenreservat des Mittelmeers (IBRM), welches sich zwischen Spanien und Marokko erstreckt.Weiterlesen

Anpassungsplanung von Flusseinzugsgebieten mittels Stakeholder-Einbindung

TimeLoc
9. Februar 2017
Brüssel
Belgien
Sprecher

Die Einbindung von Akteuren in die Anpassungsplanung wird weitgehend als Mittel zur Hebung des Akzeptanzgrades und der politischen Relevanz von umweltpolitischen Maßnahmen anerkannt. Die Gestaltung und Ausführung der Stakeholder-Beteiligung in die Entscheidungsprozesse ist jedoch noch ausbaufähig. Die Veranstaltung "Umsetzung des COP22 Abkommens: Anpassungsplanung von Flusseinzugsgebieten mittels Stakeholder Einbindung" wurde vom Ecologic Institut innerhalb des EU-finanzierten Projekts BeWater organisiert, um diese Themen genauer zu betrachten. Die während der Veranstaltung formulierten Kernaussagen und Empfehlungen zur Europapolitik stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

RISC-KIT Synthesis Report

Dieser Synthesebericht gibt einen Überblick über die durch die RISC-KIT-Projektaktivitäten gewonnenen Errungenschaften, Erkenntnisse und Herausforderungen, einschließlich der Entwicklung und Anwendung der Werkzeuge an zehn Fallstudien in einer Reihe von Küstenregionen in ganz Europa. Aus den gewonnenen Erkenntnisse wird dann eine Reihe von Empfehlungen, für eine verbesserte DRR für Europa und darüber hinaus, abgeleitet. Die aus den Projektaktivitäten resultierenden Einsichten und dementsprechende Empfehlungen wurden in Bezug auf ihre Relevanz für EU- und internationale Prozesse berücksichtigt, die sowohl direkt als auch indirekt DRR in Küstenregionen adressieren. Der RISC-KIT Synthesebericht steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Effekte des kooperativen Gewässerschutzes Nordrhein-Westfalens auf die Grundwasserqualität

März 2017 bis November 2019
Etwa ein Viertel des deutschen Grundwassers überschreitet die vorgegebenen Nitratgrenzwerte der Europäischen Union und ist daher als Trinkwasser nicht mehr geeignet. Eine substantielle Reduzierung der Einträge kann nur durch Maßnahmen in der Landwirtschaft erreicht werden. Die Studie untersucht die seit vielen Jahren existierenden Trinkwasserkooperationen zwischen Landwirten und Trinkwasserversorgern in Wasserschutzgebieten Nordrhein-Westfalens. Es sollen dadurch positive Ansätze für eine zielgerichtete Politik nutzbar gemacht werden.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Wasser