• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wasser

showing 721-729 of 729 results

Seiten

Publikation

Die Wasserwirtschaft in der DDR

Dieses Buch beschreibt die Entwicklung der wasserwirtschaftlichen Einrichtungen in der ehemaligen DDR bis zum Jahre 1980 einschließlich aller wichtigen Veränderungen in der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung. Es umfaßt zahlreiche Artikel, die von der Entscheidungsträgern in der Wasserwirtschaft der DDR geschrieben wurden, sowie die relevanten Gesetzestexte und nachgeordneten Regelungen, die im untersuchten Zeitraum in Kraft traten. Weiterlesen

Workshop-Einladung im Rahmen des "Europäischen Maritimen Tages" 2013

Am 22. Mai 2013 wird das Ecologic Institut – zusammen mit Fresh Thoughts Consulting und Milieu – einen Workshop zum Thema "Die Unterstützung von Anpassungsmaßnahmen im Küsten- und Meeresbereich durch Anleitung und gute Praxisbeispiele" anbieten.

Workshop des Netzwerks Flussgebiete, Januar 2012 - Saragossa

Der Workshop des Netzwerks der Flusseinzugsgebiete fand am 26. und 27. Januar 2012 in Saragossa (Spanien) statt und bot Vertretern von Flussaufsichtsbehörden die Möglichkeit sich über ihre Erfahrungen mit landwirtschaftliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Wasserrahmerichtlinie (WRRL) auszutauschen.

Wassersicherheit und Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern

Das Ziel der Konferenz "The New Politics of Water", die von Chatham House am 14. und 15. Juni 2011 in London veranstaltet wurde, behandelte die wichtigsten Themen rund um Wasser und Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern. Jennifer Möller-Gulland, Researcher des Ecologic Instituts, nahm an dieser Konferenz teil und hebt im folgendem die primären Diskussionspunkte hervor.

Wissenschafts-Praxis-Dialog zu Klimaanpassung an der deutschen Ostseeküste - 2. RADOST-Jahreskonferenz

Selten haben Wissenschaftler und Praktiker die Gelegenheit sich so aktuell und direkt zum Thema  Klimaanpassung auszutauschen, wie bei der 2. RADOST-Jahreskonferenz am 18. und 19. Mai 2011 in Travemünde. Welche Auswirkungen der Klimawandel regional und lokal an der deutschen Ostseeküste erwarten lässt, wie sich die Akteure vor Ort daran anpassen können und welche weiteren Informationen sie von der Wissenschaft als Handlungsgrundlage benötigen, diskutierten 75 Wissenschaftler aus den Disziplinen der Klima- und naturwissenschaftlichen Forschung, der Politologie und Soziologie mit Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Zivilgesellschaften in mehreren Wissenschafts-Praxis-Dialogen. Damit erhielten Akteure, die künftig die Klimaanpassung in ihrer Region voranbringen wollen, eine weitere Möglichkeit, den Entwicklungsprozess aktiv mitzugestalten.

CLICO-Treffen in Berlin: Diskussionen zu menschlicher Sicherheit

Das Konzept "Sicherheit" wird heutzutage viel weiter definiert als noch vor einigen Jahrzehnten. Es bezieht es sich nicht nur auf neue, diffuse militärische Bedrohungen, wie den weltweiten Terrorismus, sondern bezieht auch zusätzliche Bereiche, wie Ernährung, Wasser, Gesundheit und andere umweltbezogene Aspekte ein. Aber hilft diese veränderte Sichtweise auf die Umwelt und/oder die bedrohte Bevölkerung? Welche Auswirkungen hat ein neues Verständnis von Sicherheit auf konfliktreiche und durch Umweltprobleme am stärksten beeinträchtigte Gebiete? Diese Fragen wurden beim CLICO-Projekttreffen, welches vom Ecologic Institut vom 16. bis 18. Februar 2011 in Berlin organisiert wurde, diskutiert.

News

Ecologic Institut wird Partner im Water Footprint Network (WFN)

Das WFN ist eine internationale Plattform zur Förderung und Verbreitung des 'Wasserfußabdrucks' als innovative Herangehensweise zur Berücksichtigung virtuellen Wassers in der Wasserpolitik. Ecologic Institut strebt hierbei die Verbindung bisheriger Arbeiten im Bereich Wasser-Governance mit diesem innovativen Konzept an.

Seiten

Subscribe to Wasser