• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Klima

showing 71-80 of 1428 results

Seiten

Klimawandel in der Arktis. Mit IPCC und Polarstern an den Nordpol

TimeLoc
Die Arktis erwärmt sich doppelt so schnell wie der Rest der Welt. Unter der Leitung deutscher Forschungseinrichtungen engagieren sich Forscher aus 20 Ländern im Rahmen der größten Arktis-Exploration aller Zeiten: der MOSAiC Expedition. In einer hochrangig besetzten Abendveranstaltung wurden Forschungsansätze, Erkenntnisse und die neuen Leitlinien der Bundesregierung zur Arktispolitik vorgestellt und diskutiert. Dr. Bausch vom Ecologic Institut führte durch den Abend.Weiterlesen

The Economic Cost of Climate Change in Europe

Synthesis Report on COACCH Interim Results
Dieser Policy Brief fast die aktuellen Resultate des COACCH-Projekts zu Klimawandelkosten in Europa zusammen. Das Projektteam nutzte die Ergebnisse, um Diskussionsthemen für den zweiten COACCH-Workshop zu identifizieren. Der COACCH Policy Brief steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Klimaschutz im Bezirk Pankow – Erfolgreiche Beispiele anderer Kommunen

TimeLoc
20. November 2019
Berlin
Deutschland
Am 20.November 2019 war Doris Knoblauch vom Ecologic Institut als Sachverständige zu einer Anhörung zum Thema "Klimaschutz im Bezirk Pankow" in die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin eingeladen. In ihrem Vortrag ging die Expertin einerseits auf mögliche inhaltliche Klimaschutzmaßnahmen ein (wie bspw. die Mobilitäts- oder Ernährungswende gelingen kann), ihren Schwerpunkt legte sie jedoch auf organisatorische Aspekte, d. h. wie Klimaschutz als Querschnittsaufgabe in der Bezirksverwaltung und nicht zuletzt in der Bevölkerung verankert werden kann.Weiterlesen

Entwicklungsstand der "Green Deals" in der EU und den USA

TimeLoc
20. November 2019
online
Sprecher
In diesem EFEX-Webinar diskutierten Doug Sims, Direktor für Strategie und Finanzen am Center for Market Innovation (Natural Resources Defense Council), und Quentin Genard, Leiter des Brüsseler Büros von E3G ("Third Generation Environmentalism"), die bestehenden und sich weiterentwickelnden Konzepte hinter einem "Green Deal" in den USA und der EU und identifizierten Unterschiede und Ähnlichkeiten sowie Vor- und Nachteile. Die Diskussion konzentrierte sich anschließend auf politische Details, insbesondere auf die vorgeschlagenen Finanzierungsmechanismen für ein neues Abkommen sowohl in den USA als auch in der EU (oder das Fehlen eines solchen). Matthias Duwe, Head, Climate, am Ecologic Institut, moderierte das WebinarWeiterlesen

Beschleunigter globaler Klimaschutz bis 2030

November 2019 bis November 2021
Global geht der Klimaschutz nicht schnell genug voran – so das Ergebnis des ersten Überprüfungsprozesses zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens. Durch internationale Zusammenarbeit könnten sich Länder gegenseitig darin unterstützen, mehr und schneller Emissionen einzusparen. Was bisher an multilateralen Kooperationen für mehr Klimaschutz bereits existiert – und was darüber hinaus denkbar sein könnte – untersucht das Ecologic Institut für das Umweltbundesamt.Weiterlesen

Reglementierungen für 2050: Klimaschutzgesetze in der EU, den USA und anderen Staaten

TimeLoc
14. November 2019
online
Sprecher
In diesem EFEX-Webinar diskutierten Michael Mehling, stellvertretender Direktor des Zentrums für Energie- und Umweltpolitikforschung am MIT, und Matthias Duwe, Head Climate am Ecologic Institut, den Stand der Klimaschutzgesetze, wobei sie sich auf konkrete Beispiele aus der EU und der subnationalen Ebene in den USA und Erfahrungen in anderen Teilen der Welt stützten. Moderiert wurde das Webinar von Arne Riedel, Fellow und Rechtsexperte am Ecologic Institut.Weiterlesen

Internationale Governance von Geoengineering

TimeLoc
4. November 2019 bis 5. November 2019
Brussels
Belgien
Ob und wie "Geoengineering" Teil der Klimapolitik sein sollte ist eine kontroverse und komplexe Frage. Der generische Begriff beschreibt eine Reihe von Ansätzen, die Sonneneinstrahlung auf die Erde zu verringern oder CO2 wieder aus der Luft zu entfernen. Dr. Camilla Bausch moderierte einen internationalen Workshop in Brüssel zur Governance von Geoengineering, auf dem Dr. Ralph Bodle Struktur und Kriterien für Governanceelemente vorstellte.Weiterlesen

Klimaschutzrecht – Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene

TimeLoc
4. November 2019
Berlin
Deutschland
Dr. Stephan Sina, Senior Fellow des Ecologic Instituts, hielt am 4. November 2019 eine Vorlesung zu "Climate Change Law – Overview of the Legal Frameworks at the International, European and National Level" an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Die Vorlesung war Teil einer Vorlesungsreihe für internationale Studenten im Rahmen der International Students' Week. Ziel der Vorlesung war es, den Studenten ein Grundverständnis für die Rechtsrahmen auf den verschiedenen Ebenen und ihr Zusammenwirken zu vermitteln.Weiterlesen
Veranstaltung

Kooperation oder Konfrontation? Die Zivilgesellschaft in der Transformation

TimeLoc
4. November 2019
Berlin
Deutschland
Ohne breite gesellschaftliche Bündnisse wird die Einhaltung der Pariser Klimaziele und der Übergang zu einer klimaverträglichen, nachhaltigeren Gesellschaft nicht gelingen. Daraus leitet sich die Frage ab, wie Verbände sich zukünftig aufstellen sollten: Werden die Auseinandersetzungen in Zukunft schärfer und heftiger? Welche Haltungen nehmen sie zu den aktuellen sozialen und ökologischen Problemen ein? Gelingt es ihnen, Spannungsverhältnisse auszutarieren und Kompromisse zu erarbeiten, die weder auf Kosten ökologischer noch sozialer Interessen gehen? Zur Diskussion dieser Fragen lädt das Ecological Research Network (Ecornet) ein. Um baldige Anmeldung wird gebeten.Weiterlesen

Politikrelevante Erkenntnisse aus dem IPCC-Sonderbericht über Ozean und die Kryosphäre in einem sich wandelnden Klima (SROCC)

TimeLoc
25. Oktober 2019
online
Deutschland
Das Ecologic Institut unterstützte am 25. Oktober 2019 das Umweltbundesamt (UBA) bei einem Webinar zum IPCC Sonderbericht zum Thema "Ozean und die Kryosphäre in einem sich wandelnden Klima" (SROCC). Das Ecologic Institut unterstütze im Projekt, zusammen mit dem Projektpartner Climate Analytics, das UBA bei der Bestimmung und Formulierung der Kernbotschaften des im September 2019 veröffentlichten SROCC.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Klima