• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Klima

showing 31-40 of 1428 results

Seiten

Sustainable Development in the European Union – 2020 Overview

Overview of Progress Towards the SDGs in an EU Context
Diese Broschüre ist eine "leicht verständliche" Version der Eurostat-Veröffentlichung "Nachhaltige Entwicklung in der Europäischen Union – 2020", die einen Monitoring-Bericht über die Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im EU-Kontext enthält und ihre wichtigsten Botschaften visuell und prägnant vermittelt. Diese Broschüre bietet einen aktuellen Überblick über die aktuelle Situation, die 100 Indikatoren umfasst und nach den 17 SDGs strukturiert ist. Sie bietet somit eine Momentaufnahme der wichtigsten Trends im Zusammenhang mit der nachhaltigen Entwicklung in der Europäischen Union. Die Autoren und Autorinnen des Ecologic Instituts haben die Kapitel über SDG 2 (Kein Hunger), SDG 6 (Sauberes Wasser und Sanitärversorgung), SDG 7 (Bezahlbare und saubere Energie), SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), SDG 14 (Leben unter Wasser), SDG 15 (Leben an Land) SDG 17 (Partnerschaft für Erreichung der Ziele) behandelt. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Sustainable Development in the European Union – 2020

Monitoring Report on Progress Towards the SDGS in an EU Context
Dieser vierte Monitoring-Bericht von Eurostat schildert die Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im EU-Kontext. Der Monitoring-Bericht enthält eine statistische Darstellung der Entwicklung der SDGs in der EU in den letzten fünf Jahren ("kurzfristig") und, wenn ausreichende Daten verfügbar sind, in den letzten 15 Jahren ("langfristig"). Die AutorInnen des Ecologic Instituts behandelten die Kapitel zu SDG 2, 6, 7, 13, 14, 15 und 17. Der Monitoring-Bericht steht zum Download bereit.Weiterlesen

Ernährung und Klimaschutz

TimeLoc
18. Mai 2020
Deutschland
Mit über 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Live-Stream und über YouTube war das Online Webinar "Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst" am 18. Mai 2020 ein voller Erfolg. Zusammen mit Tanja Dräger de Teran, Referentin für nachhaltige Landnutzung und Ernährung beim WWF beleuchtete Stephanie Wunder, Koordinatorin der Bereiche Landnutzungspolitik und Ernährung beim Ecologic Institut, die Zusammenhänge zwischen täglichen Ernährungsroutinen und den Auswirkungen auf Klima, Landnutzung und Gesundheit.Weiterlesen

Für eine entschlossene Umweltpolitik in Deutschland und Europa – Dr. Bausch im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Calliess bei der Vorstellung des SRU-Umweltgutachtens 2020

TimeLoc
14. Mai 2020
Berlin
Deutschland

Die gegenwärtige globale Pandemie birgt sowohl Risiken als auch Chancen für den Übergang zu einer nachhaltigeren Zukunft in Europa. Bei der digitalen Präsentation des neuesten Umweltgutachtens des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU) diskutierte Dr. Camilla Bausch mit Prof. Dr. Christian Calliess über die Bedeutung des europäischen Green Deals in dieser Krisenzeit.

In ihrem Umweltgutachten 2020 "FürWeiterlesen

Auswirkungen des Klimawandels auf Arbeitsproduktivität und Energiewirtschaft

TimeLoc
14. Mai 2020
online
Sprecher
Das COACCH-Projekt (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) veranstaltet eine Webinarreihe, um seine Forschungsergebnisse zur ökonomischen Bewertung von Klimawandel und Anpassung vorzustellen. Am 14. Mai 2020 fand das zweite Webinar zum "Insights from the COACCH project II: Climate impacts on labor productivity and energy" statt. Weiterlesen

Gemeinsame Umsetzung der 2030-Agenda und des Pariser Abkommens

Mai 2020 bis Januar 2022
Wie lassen sich die Agenda 2030, das Pariser Abkommen und das Sendai-Rahmenwerk für Katastrophenvorsorge der Vereinten Nationen sowie Klimaanpassungsziele besser verzahnen? Das Projekt untersucht hierzu Synergien und Herausforderungen bei der gemeinsamen Umsetzung dieser Politikprozesse. Dafür werden verschiedene Analysepapiere, u. a. zu "sustainable adaptation pathways" erstellt. Diese erläutern Faktoren für eine erfolgversprechende Umsetzung solcher "pathways" und enthalten Beispiele der guten Praxis sowie kurze Länderstudien. Die Ergebnisse werden auf einem Fachseminar und einem Side-Event des High Level Political Forum bei den Vereinten Nationen in New York mit der Fachöffentlichkeit diskutiert.Weiterlesen

Auswirkungen des Klimawandels auf Land-, Forstwirtschaft, Fischerei und Küstengebiete

TimeLoc
30. April 2020
online
Sprecher
Das COACCH-Projekt (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) initiiert eine Webinarreihe, um seine Forschungsergebnisse zur ökonomischen Bewertung von Klimawandel und Anpassung vorzustellen. Am 30. April 2020 fand das erste Webinar "Insights from the COACCH project I: Climate change impacts on agriculture, forestry, fisheries and coastal areas" statt.Weiterlesen

Innovation für mehr Klimaresilienz: Erfolgreicher Abschluss des BRIGAID-Projekts

BRIGAID unterstützte bei der Weiterentwicklung der Technologie- und Marktreife von 60 Innovationen gegen Dürren, Überschwemmungen und Extremwetterereignisse. Der Beitrag des Ecologic Instituts bestand in der interaktiven Schulung und Begleitung von 21 Innovatoren bei ihrer Marktanalyse und deren strategischer Ausrichtung. Hierfür wurde ein eigenentwickeltes Online-Tool eingesetzt. Die Community of Innovation Berlin vernetzt zudem lokale Akteuren aus der Wissenschaft und Forschung, Behörden und Unternehmen.

Tackling Climate Change: Give Cities a Voice

Lokale Regierungen haben wenig Einfluss auf die kurz- und langfristige Klimapolitik auf nationaler und supranationaler Ebene. Da die Stellung globaler Städte durch die Covid-19-Pandemie einer harten Belastungsprobe unterzogen wird, rückt die Notwendigkeit eines schnellen und kohärenten Notfallmanagements in Städten sowie die Bemühungen um weltweit nachhaltige Urbanisierungsprozesse und -strategien weiter in den Vordergrund. Ewa Iwaszuk kommentiert den Beitrag globaler Städte zur Erfüllung des SDG 13 im ISPI Dossiers "Global Cities in the Age of Covid-19: Agenda 2030 and Sustainable Development".Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Klima