• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Klima

showing 81-90 of 1428 results

Seiten

COACCH – 2. Interaktiver Co-Design-Workshop

TimeLoc
24. Oktober 2019
Brüssel
Belgien
Am 24. Oktober 2019 fand der zweite interaktive Co-Design-Workshop des Projekts COACCH (CO-designing the Assessment of Climate Change costs) in Brüssel mit Forschungspartnern und Stakeholdern statt. Während des zweiten Stakeholder Workshops stellten die COACCH Forschungspartner erste Ergebnisse zu Klimawandelkosten für verschiedene Sektoren vor. Die Teilnehmenden diskutierten Ideen für die nächste Projektphase mit speziellem Fokus auf der Evaluierung von politischen Strategien und Instrumenten sowie der Bewertung von Kipp-Punkten (Tipping points).Weiterlesen

Viertes Treffen der Policymaker-Plattform (PMP4)

TimeLoc
22. Oktober 2019 bis 23. Oktober 2019
Berlin
Deutschland
Sprecher
Bis zum 1. Januar 2020 müssen alle EU-Mitgliedstaaten langfristige Klimastrategien vorlegen. Wie werden diese anschließend umgesetzt? Welche positiven Narrative über die Zukunft gibt es, die sie beschreiben können? Dies waren die Kernthemen des vierten Treffens der Policymaker Platform – einem Dialogworkshop für Regierungsvertreter und Experten, der vom Ecologic Institut im Rahmen des Projekts Climate Recon 2050 organisiert wurde.Weiterlesen

Wie der klimaneutrale Umbau des Industriestandorts Deutschland gelingen kann

Die enorm innovationsstarke deutsche Industrie ist in der Lage, viele der für die Erreichung von Klimaneutralität benötigten technischen Lösungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Dies ist jedoch kein Selbstläufer, sondern erfordert auch ein langfristiges Engagement der öffentlichen Hand. In diesem Artikel diskutieren Jan-Erik Thie und Benjamin Görlach vom Ecologic Institut, wie die deutsche Industrie klimaneutral werden kann und warum die öffentliche Hand dabei ein wichtige Rolle spielt. Der Artikel steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Wie wird sich das Klima für die transatlantische Zusammenarbeit nach den US-Wahlen 2020 verändern?

TimeLoc
9. Oktober 2019
Berlin
Deutschland
Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten teilen viele Werte, Prinzipien und Interessen. Es gibt ein großes Netz an transatlantische Beziehungen auf vielen Ebenen und in einer Reihe von Politikbereichen. Gegenwärtig schlagen die EU und die USA jedoch beim Klimawandel und beim Klimaschutz – sowie in anderen wichtigen Ebenen – unterschiedliche, manchmal gegensätzliche Richtungen ein. Angeführt von den Keynote-Kommentaren des Autors und Wissenschaftlers Bruce Stokes, nahm eine kleine Gruppe von Experten an einer Diskussionsrunde teil, um die Perspektiven für die transatlantischen Beziehungen und die Zusammenarbeit nach den Wahlen in einer Reihe von verwandten Ressorts zu untersuchen.Weiterlesen

Carbon Farming in Europa – Runder Tisch

TimeLoc
9. Oktober 2019
Brüssel
Belgien
Welche sind die vielversprechendsten Optionen für ergebnisorientierte Klimaschutz-Maßnahmen in der Landwirtschaft, und welche Upscaling Mechanismen können wir anwenden, um diese Maßnahmen in Europa zu erweitern? Mehr als 75 Interessenvertreter haben diese Fragen in einem Runden Tisch am 9. Oktober 2019 in Brüssel erörtert. Eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung ist verfügbar.Weiterlesen

ENABLE-Abschlusskonferenz am 9. Oktober 2019 – Jetzt anmelden

Die Konferenz "Gerechter und resilienter Zugang zu den Vorteilen einer grünen und blauen Infrastruktur" markiert den Abschluss des Forschungsprojektes „Lokale grün-blaue Infrastrukturen für sozio-ökologische Systeme“ (ENABLE). Die Konferenz bringt Praxisakteure aus Oslo, Stockholm und Łódź mit politischen Entscheidungsträgerinnen und führenden Forschern zusammen. Ziel ist es, Gestaltungsmöglichkeiten für grüne und blaue Infrastrukturen aufzuzeigen, so dass sie mehrere Vorteile gleichzeitig für alle Bürgern und Bürgerinnen erbringen. Registrieren Sie sich bis zum 27. September 2019 kostenlos für die Konferenz, die Plätze sind begrenzt!

Smarter, Greener, more Inclusive? – 2019

Indicators to Support the Europe 2020 Strategy
Eurostat veröffentlichte seine aktuelle Flagship-Publikation "Intelligenter, nachhaltiger, integrativer?". Sie untersucht den Fortschritt der Europäischen Union (EU) bei der Umsetzung der Strategie Europa 2020. Katharina Umpfenbach und Amely Gundlach erstellten im Auftrag von Eurostat das Kapitel zu Klimawandel und Energie. Darin analysieren sie den Fortschritt der EU in Richtung der sogenannten 20-20-20-Ziele zur Reduktion der europäischen Treibhausgasemissionen, Ausbau der Erneuerbaren Energien und Verbesserung der Energieeffizienz. Die Publikation steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Transformation hin zu nachhaltigen, resilienten Infrastrukturen (TRAFIS II)

Oktober 2019 bis November 2022
Infrastruktursysteme zur Daseinsvorsorge befinden sich im Prozess einer tiefgreifenden Transformation angesichts Klimaanpassung und Klimaschutz, Circular Economy, Digitalisierung, Energiewende einschließlich Atomausstieg, Kohleausstieg, Mobilitätswende, Dekarbonisierung sowie der langfristigen Prozesse der Urbanisierung und des demographischen Wandels. Vor diesem Hintergrund zielt das Vorhaben darauf ab, innovative Infrastrukturkopplungen darin zu unterstützen, Nischen zu verlassen und sich stärker in der Breite zu verankern.Weiterlesen

Klimaschutz und Künstliche Intelligenz – Wie kann uns die KI helfen, das Pariser Abkommen zu erreichen?

TimeLoc
25. September 2019
Berlin
Deutschland
Klimawandel und künstliche Intelligenz (KI) sind zwei intensiv diskutierte Themen, die jedoch meist von verschiedenen Communities behandelt werden. Während der Klimawandel eine der dringendsten und dringlichsten Herausforderungen ist, mit denen die Welt konfrontiert ist, schafft die KI neue Möglichkeiten für alle Sektoren, einschließlich der Wissenschaft. Anlässlich der Europäischen Woche der Klimadiplomatie 2019 möchten das Auswärtige Amt, die britische Botschaft in Deutschland und die französische Botschaft in Deutschland die denkbaren Potenziale und Synergien diskutieren. Matthias Duwe vom Ecologic Institut moderiert die Diskussion.Weiterlesen

Klimawandel, Boden und Landwirtschaft: Wo wir stehen und was wir tun können

TimeLoc
24. September 2019
Berlin
Deutschland
Sprecher
Ein Vortrag von Sophie Ittner zu wichtigen Kernbotschaften des neusten Sonderberichtes des Weltklimarats zum aktuellen Zustand der Landsysteme und den zukünftigen Risiken durch den Klimawandel. Es werden wichtige Handlungsempfehlungen für die Gesellschaft und Politik zusammengefasst und diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Klima